T+A Power Plant balanced

Das Herzstück der E-Serie ist der POWER PLANT balanced, ein kraftstrotzender, überragend klingender Vollverstärker. In der Tradition unserer legendären Transitor- und Röhrenverstärker wurde die Vorstufe auf beste Klangeigenschaften, Neutralität und höchste Dynamik entwickelt.

Der Einsatz neuester Audio-Operationsverstärker auf separaten, spannungsstabilisierten Platinen (OAD = Op Amp Decoupling) verbessert den Klang nochmals erheblich! Selbstverständlich gibt es eine zweistufige Lautstärkeregelung mit ALPS-Präzisionspotentiometer zur Erreichung hoher Übersteuerungsfestigkeit und großer Störabstände. Die aufwändige Klangregelung und die Loudness-Funktion können vollständig durch einen Flat-Schalter aus dem Signalweg genommen werden. Der POWER PLANT balanced ist mit hochwertigen symmetrischen und asymmetrischen Eingängen ausgestattet. Das symmetrische Eingangsteil (XLR) befindet sich auf einer eigenen Platine, ist vollsymmetrisch aufgebaut und über hochwertigste Differenzverstärker direkt an die Vorstufe gekoppelt. Die Cinch- und XLR-Eingänge können flexibel verschiedenen Quellgeräten zugeordnet werden. Die Eingangswahlschalter sind zur Gewährleistung von Klirr- und Rauschfreiheit mit höchstwertigen Goldkontaktrelais ausgestattet. Die Leistungsendstufen sind Schaltendstufen, bei denen das Ausgangssignal durch eine große Zahl sehr kurzer positiver und negativer Impulse erzeugt wird. Unsere Schaltendstufen, eine komplette Eigenentwicklung, sind nicht etwa integrierte, fertige IC-Verstärker „von der Stange“, sondern diskret aufgebaute Endstufen, die mit modernsten, ultraschnellen MOSFET-Transistoren und stromstarken, intelligenten Treiberbausteinen ausgestattet sind. Das überdimensionierte, analoge Netzteil mit streuarmem Ringkerntrafo und separater Pufferung jeder Stufe stellt jederzeit höchste Energiereserven zur Verfügung und ermöglicht die enorme Dynamik der Endstufen. Anschlusselemente: Es stehen fünf hochwertige, über Goldkontaktrelais geschaltete Eingänge zur Verfügung, zwei dieser Eingänge können als XLR- Eingänge geschaltet werden. A1 kann zudem mit den PHE MM oder PHE MC Einbaumodulen der R-Serie zum Phonoeingang aufgerüstet werden (Erdungsklemme vorhanden). REC OUT und PRE OUT stehen ebenfalls zur Verfügung. Die massiven Lautsprecheranschlussklemmen sind vergoldet und frei von ferromagnetischen Metallen. Die RS 232-Buchse ermöglicht Updates und ist auch Steuerschnittstelle. Für die E-Serie wurde ein leistungsfähiges Bussystem „E-Link“ entwickelt, das sämtliche Befehle der Systemfernbedienung FM100 vom MUSIC PLAYER zum POWER PLANT überträgt. Wird der POWER PLANT ohne den MUSIC PLAYER betrieben, benötigt man ein Fernbedienungsset FBS FM100 um ihn fern zu bedienen. Der IR-Empfänger E 2000 wird dann an die RC IN-Buchse angeschlossen. Technik: Grundsätzlich handelt es sich bei unseren neuen Verstärkern um so genannte PWM-Endstufen (PWM=Pulsweiten-modulation), mit einem analog aufgebauten Modulator. Die Endstufen verfügen über eine analoge Gegenkopplung, die einen Durchgriff von Spannungsschwankungen des Netzteils ausregelt und damit versorgungsspannungsinduzierte Signalverzerrungen ausschließt, die sonst bei reinen „Vorwärtskonzepten“ unvermeidbar sind. Die Gegenkopplung ist dabei relativ schwach und frequenzabhängig ausgelegt (stärker im Bassbereich, wo große Ströme fließen und abnehmend im Mittelhochtonbereich). Damit ergibt sich ein sehr kontrolliertes, aufgelöstes aber niemals zur Schärfe tendierendes Klangbild mit perfekt konturiertem und durchgezeichnetem Bassbereich. Die Lebendigkeit und Musikalität dieses Konzeptes ist einzigartig. Schaltendstufen können, bei richtiger Auslegung, nicht nur überragend gut klingen, sondern sie können auch enorme Leistungen bei deutlich geringeren Verlusten mit wenig Abwärme erzeugen! Auch leistungshungrige Lautsprecher werden mühelos getrieben, denn der POWER PLANT balanced liefert bis zu 50 Ampere Spitzenstrom.

Log In or Register

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung